Zum Hauptinhalt wechseln
Select journey type

Falls Sie mit Kleinkindern unter zwei Jahren reisen oder Ihr Kind während der Reise zwei Jahre alt wird, kontaktieren Sie bitte ein THAI Büro vor Ort.

Entdecken Sie Flüge nach Korea mit Thai Airways

Entdecken Sie Flüge nach Korea mit Thai Airways

Reisen nach Korea

Neben K-Pop, Kalbi und Kimchi wissen die meisten Besucher schockierend wenig über dieses aufregende asiatische Kraftpaket. Seine Städte, von denen Seoul nur eine ist, sind High-Tech-Metropolen, die aus Sci-Fi-Träumen schwirren. Glücklich wirkt die überraschend schöne Landschaft des Landes - denken Sie an üppige Berge mit versteckten buddhistischen Tempeln, tropischen Stränden und mehr als 3.000 Inseln.

Transportmittel

Es ist relativ einfach ohne eigenes Auto durch Korea zu fahren. Innerländische Flüge, Züge und Busse verbinden große Städte und bringen die Reisenden zu abgelegenen ländlichen Zielen - Sie sind die besten Transportmittel in Südkorea. Lokale Stadtnetze transportieren die Pendlermassen effizient, während Fähren die vielen Inseln des Landes bedienen.

Sehenswürdigkeiten

Die meisten Reisenden beginnen ihre koreanischen Erkundungen in Seoul, und viele schaffen es nie aus den Stadtgrenzen. Zu ihrer Verteidigung gibt es hier viel zu sehen und zu tun, sei es bei Teezeremonien (Dado) im Bongeunsa-Tempel, beim Trotzen von Schwindelgefühlen auf der schwindelerregend hohen Aussichtsplattform des N Seoul-Turms oder beim Schnäppchenjagen auf dem Namdaemun-Markt.

Wer neugierig auf den verschlossenen Nachbarn Südkoreas ist, kann bei Führungen durch die (Deimilitarisierte Zone) einen Blick in den Norden werfen. Wenn das Getöse der Stadt ein wenig intensiver wird, entfliehen Sie dem Bukhansan Nationalpark, wo Koreas Hardcore-Wanderer entlang der Granithänge wandern.

Am anderen Ende des Landes liegt die Hafenstadt Busan - ein top Ausflugsziel in Südkorea. Obwohl sie die zweitgrößte Stadt Koreas ist, weigert sich Busan im Schatten der Hauptstadt zu fuchteln und entwickelte seine eigene unverwechselbare Identität. Die Verbindung zum Meer ist offensichtlich, mit einem Hafen, der mit bunten Schiffscontainern überhäuft ist, dem beliebten Haeundae Beach und dem epischen Jagalchi Fish Market. Das Nachtleben ist hier berüchtigt, und die jungen Bewohner zeigen eine beneidenswerte Lebensfreude. Wenn die Einheimischen dem urbanen Wahnsinn entfliehen müssen, begeben sie sich in den Jirisan Nationalpark, den größten des Landes.

Geheimtipps

Es gibt viele Geheimtipps für Südkorea jedoch hat alles Gute seinen Preis und im Falle des Seokbulsa-Tempels bei Busan wird die Gebühr während der steilen, anspruchsvollen Wanderung zum Eingang schweißgebadet bezahlt. Es wird sich jedoch alles lohnen, wenn Sie die massiven Buddha-Figuren sehen, die in den Bergfelsen gehauen wurden. Für atemberaubend schöne Ästhetik und hervorragende Wandermöglichkeiten ist es fast unmöglich, Ulleungdo zu besteigen, eine vulkanische Insel mit Klippen am Meer und unberührtem Waldlaub. Nur die unerschrockensten Touristen, die es je geschafft haben, die erhaltenen Dinosaurierspuren auf der winzigen Insel Sado zu sehen, ein kleiner Fleck auf der Karte südlich von Yeosu.

Essen & Trinken

Das Essen ist zweifellos eine der Stärken Südkoreas. Kimchi, ein traditionelles fermentiertes Gemüsegericht, kommt zu fast jeder Mahlzeit, während Reis und/oder Nudeln so ziemlich selbstverständlich sind. Weitere verlockende Optionen sind Bulgogi (dünn geschnittenes und mariniertes Rindfleisch, das auf einer Tischplatte gekocht wird), Bibimbap (Reis-, Gemüse- und Fleischschüssel mit Eibezug) und Tteokbokki (zäher Reiskuchen mit feuriger Paprikasauce). Punchy Aromen sind die Norm und die Gewürzniveaus deutlich höher, als einige Esser im Westen gewohnt sind, also halten Sie ein kühles Getränk bereit.

Beliebte Thai Airways Flüge nach Korea