Zum Hauptinhalt wechseln
Select journey type

Falls Sie mit Kleinkindern unter zwei Jahren reisen oder Ihr Kind während der Reise zwei Jahre alt wird, kontaktieren Sie bitte ein THAI Büro vor Ort.

Thai Airways Flüge nach Yangon (RGN)

Thai Airways Flüge nach Yangon (RGN)

Vergleichen Sie Flugtarife nach Yangon*

  1. München (MUC) nach Yangon (RGN)

    Hin- und Rückflug |
    MUC-RGN

    20/02/2020

    RGN-MUC

    13/03/2020

    EUR656
  2. Frankfurt (FRA) nach Yangon (RGN)

    Hin- und Rückflug |
    FRA-RGN

    06/09/2020

    RGN-FRA

    18/09/2020

    EUR794
  3. Berlin (BER) nach Yangon (RGN)

    Hin- und Rückflug |
    BER-RGN

    18/09/2020

    RGN-BER

    03/10/2020

    EUR927
  4. Düsseldorf (DUS) nach Yangon (RGN)

    Hin- und Rückflug |
    DUS-RGN

    14/03/2020

    RGN-DUS

    02/04/2020

    EUR1.125

*Die besten Flugtarife auf Basis der Suche von anderen Interessenten innerhalb der letzten 48 Stunden.

Reisen nach Yangon

Yangon, als größte Stadt Myanmars, ist ein faszinierendes Bündel von Widersprüchen. Als ehemalige Kolonialhauptstadt steht sie heutzutage an der Spitze der rasanten Entwicklung des Landes. Traditionelle Teeläden, Märkte im alten Stil und üppige, von Bäumen gesäumte Straßen sorgen für den speziellen Charme.

Transpormittel

Yangon verfügt über einen effizienten und preiswerten Taxidienst. Die Fahrer freuen sich auf kurze sowie lange Strecken - sprechen Sie jedoch den Fahrpreis immer vor der Fahrt ab. Busse sind zusätzliche Transportmittel mit denen sich leicht reisen lässt, speziell bei Tagestouren sind diese komfortabel und angenehm. Pick-Ups werden oft von den Einheimischen benutzt und verbinden die Dörfer mit der Stadt, sie sind die kostengünstigste Variante zu Reisen, es muss jedoch auch mit viel Zeit gerechnet werden. Zusäztlich fährt der Yangon Circle Line Zug in drei Stunden eine Strecke von 50 km entlang den abgelegenen Stadtteilen ab.

Sehenswürdigkeiten

Die schönste und mit Abstand eindrucksvollste Sehenswürdigkeit in Yangon ist zweifellos der Shwedagon Paya. Dieser hoch aufragende goldene Tempel in Yangon gehört zu den heiligsten Stätten des burmesischen Buddhismus, mit Relikten von drei Buddhas, die hier untergebracht sind. An Wochenenden wird er von Einheimischen aus allen Teilen des Landes besucht und mit Opfergaben geschmückt. Laufen Sie den kreisförmigen Weg um die glitzernde Masse des zentralen Stupa, bevor Sie die kleineren Schreine erkunden.

Sobald Sie den Tempelkomplex verlassen haben, gehen Sie zum People's Park. Diese gepflegte Grünfläche ist ein beliebtes Ausflugsziel in Yangon und bietet nicht nur einen fantastischen Blick auf Shwedagon, sondern beherbergt auch einige reizvolle Teiche und Blumengärten.

Während Ihrem Aufenthalt in Yangon sollten Sie die riesige Sule Paya besuchen. Sie mag den goldenen Schimmer von Shwedagon teilen, aber dieser 2.000 Jahre alte Tempel im Stadtzentrum von Yangon ist ein ganz anderes Kaliber. Es liegt inmitten von Yangons größtem Verkehrsknotenpunkt und ist bis in die frühen Morgenstunden aktiv. Wahrsager und Schmuckverkäufer finden sich in den kleinen Geschäften rund herum.

Der ausgezeichnete Bogyoke Aung San Market ist Yangons beste Anlaufstelle für Souvenirs. Die Einheimischen strömen zu diesem altmodischen überdachten Markt im Herzen der Gemeinde, um Lebensmittel zu kaufen und den Klatsch und Tratsch in Teeläden und Restaurants der Haupthalle auszutauschen.

 

Geheimtipps

Ruhende Buddhas sind in ganz Südostasien zu finden. Ein Geheimtipp in Yangon ist der 65 Meter lange Buddha in Chaukhtatgyi, der oft vergessen durch die berühmtere Statue im nahegelegenen Bagan verdrängt wird. Nehmen Sie ein Taxi und Sie werden einer der wenigen ausländischen Touristen sein, die die atemberaubende Statue bewundern.

Für einen ruhigen Blick auf Yangon bietet der Kandawgyi Lake eine schöne Promenade und einen herrlichen Blick auf Shwedagon Paya, besonders wenn die Sonne untergeht. Das imposante Sekretariat, das von den Briten als Hauptquartier genutzt wurde, bleibt geschlossen. Aber schlendern Sie unbedingt an seinen Zäunen entlang, um eines der erstaunlichsten Gebäude Asiens aus nächster Nähe zu sehen.

Essen & Trinken

Die ethnische Vielfalt Myanmars, gepaart mit der boomenden Bevölkerung, macht Yangon zum besten Ort des Landes für kulinarische Entdeckungen. Teeshops sind der Grundstein des burmesischen Lebens und Lucky 7 gehört zu den besten. Diese kleine Kette serviert dampfende Tassen frischen Tee, sowie leckere Frühlingsrollen und Samosas. Das Hauptgeschäft befindet sich unter üppigen Bäumen auf einer belebten Seitenstraße.

Cherry Mann serviert ausgezeichnete muslimische Küche, mit Schwerpunkt auf Parathas und Currys. Lebensmittel aus dem Shan-Staat, im Norden Myanmars, werden am besten im 999 Shan Noodle House probiert; bei den klebrigen Nudeln sowie den Fruchtshakes läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen.

Weitere Verbindungen mit Thai Airways nach Yangon